Es war im zeitigen Frühjahr 1993, da hatte die Sportjugend im damaligen Kreissportb und Hoyerswerda e.V. die Idee, einfach mal ein Beach-Volleyball-Turnier zu veranstalten. Am Strand vom Silbersee standen die ersten Organisatoren dann mitten in feinstem Sand auf einer perfekten Fläche. Und so wurden ein paar Utensilien zusammengesucht, 3 Felder in den Sand gebaut und 1993 das 1. Silbersee-Beach-Volleyball-Turnier mit 13 Männer- und 4 Mixed-
Teams gestartet. Dabei kamen die Organisatoren aus den Sportarten Karate, Radsport, Badminton, Sportakrobatik oder Musik- und Spielleute und versuchten sich im Beachvolleyball. Aber vielleicht ist es ja genau das, was das Turnier in den folgenden Jahren so beliebt gemacht hat. Den Anspruch, den größtmöglichen Spaß für Alle bei gutem Volleyballspiel zu bieten und die damals noch recht junge Sportart in unserer Region zu entwickeln, fand sich in der Krönung des Turnierletzten mit der roten Laterne wieder. Jeder sollte 2 Tage die Möglichkeit haben, zu spielen ohne auszuscheiden. Diesem Spielsystem sind
wir bis treu geblieben. Das 1. Teilnehmershirt gab es im Jahr 1997, es ist in den Jahren ein Markenzeichen des Turniers geworden. Auch mit der Sperrung des Silbersees von 2010 bis 2013 aus bergbautechnischen Gründen blieben wir dem See und den rührigen Partnern der Gemeinde Lohsa, dem Campingpark sowie dem Strandbistro vor Ort treu. Nicht nur in diesen Jahren sorgten die Freiwillige Feuerwehr und zum Teil auch Planschbecken für Erfrischung. Seit dem Jahr 2014 haben wir mit der VBH einen beständigen Begleiter und damit das VBH Silbersee-Beach-Volleyball-Turnier. Die Ostsächsische Sparkasse Dresden ist seit vielen Jahren unser zuverlässiger Begleiter, genau wie Lichtenauer Mineralquellen und auch Startblock24.de. 27 Jahre haben die Veranstaltung zu dem gemacht, was sie heut ist. Viele Mannschaftsnamen sind – wenn auch immer mal in geänderter Besetzung – immer wieder mit auf der Liste. Wir erlebten phantastisch heiße und total verregnete Wochenenden genauso, wie Gewitter-Nacht-Stürme und eine demokratische Entscheidung im Jahr 2011, wegen einer Unwetterwarnung nur einen Tag zu spielen. Nach langwierigen, konstruktiven und lösungsorientierten Gesprächen (u.a. natürlich auch mit dem Gesundheitsamt und dem Campingparkbetreiber), entscheidet sich der Sportclub Hoyerswerda e.V. in diesem Jahre für die Absage des Turniers. Wir haben auf weitreichende Lockerungen gehofft, aber auch mit der nächsten Verfügung werden die ausschlaggebenden Punkte für die Durchführung der Veranstaltung nicht berührt. Für die Dauer von zwei Tagen ist das eigentliche Flair des VBH-Silbersee-Beachvolleyball-Turnier nicht umsetzbar, Charakter und die Grundidee des Silbersee-Beach gehen verloren. Zu unserem Turnier gehören die 10 Felder und 60 Mannschaften und die Risiken sind bei einer
auftretenden Infektion nicht kalkulierbar, wir können das nicht verantworten. Lasst uns in das Jahr 2021 schauen: Dann findet das 28. VBH-Silbersee-Beachvolleyball-Turnier am 24. und 25. Juli statt. Die T-Shirts dafür sind jetzt schon fertig!! Unsere Meldeliste wird dann wie gewohnt zum 01.01.2021 auf der Veranstaltungsseite zu finden sein.

Für viele Erinnerungen stellen wir euch hier noch einmal unsere Broschüre online: Broschüre-VBH-Silbersee-Beachvolleyball